Explore Glock, Berlin and more!

Explore related topics

Berlins starke Frauen: BVG-Chefin Sigrid Nikutta (m.), Anwältin Jutta Glock (r., oben), Märchenland-Direktorin Silke Fischer (r., unten) und Unternehmer-Verbands-Chefin Stephanie Bschorr (links, r.) mit Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (l.)

Berlins starke Frauen: BVG-Chefin Sigrid Nikutta (m.), Anwältin Jutta Glock (r., oben), Märchenland-Direktorin Silke Fischer (r., unten) und Unternehmer-Verbands-Chefin Stephanie Bschorr (links, r.) mit Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (l.)

Frauen ziehen immer Frauen nach, Stephanie Bschorr 49), Präsidentin des Verbands deutscher Unternehmerinnen mit Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (l) (Foto: Michael Hübner)

Diese Frauen mischen Berlins Wirtschaft auf

Frauen ziehen immer Frauen nach, Stephanie Bschorr 49), Präsidentin des Verbands deutscher Unternehmerinnen mit Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (l) (Foto: Michael Hübner)

Frauen führen anders, deswegen sind sie eine Bereicherung für die Wirtschaft und Unternehmen. Als Frauen sollten wir mehr Netzwerke bilden, damit wir uns weiter etablieren können, Prof. Dr. Jutta Glock (57), Vorstand der Käthe Ahlmann-Stiftung, die Chancengeichheit in der Wirtschaft fördert (Foto: Michael Hübner)

Diese Frauen mischen Berlins Wirtschaft auf

Frauen führen anders, deswegen sind sie eine Bereicherung für die Wirtschaft und Unternehmen. Als Frauen sollten wir mehr Netzwerke bilden, damit wir uns weiter etablieren können, Prof. Dr. Jutta Glock (57), Vorstand der Käthe Ahlmann-Stiftung, die Chancengeichheit in der Wirtschaft fördert (Foto: Michael Hübner)

Auszeichnungen

Auszeichnungen

20160229 VBKI Politik u W Vielfalt 009 BF Inga Haar web?itok=WyLDdDEl

20160229 VBKI Politik u W Vielfalt 009 BF Inga Haar web?itok=WyLDdDEl

Vor allem im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen werden Frauen künftig mehr Unternehmen führen – eine gute Entwicklung, Gabriele Köstner (54), Chefin von der Verpackungs-Firma Müller-Zeiner (Foto: Michael Hübner)

Diese Frauen mischen Berlins Wirtschaft auf

Vor allem im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen werden Frauen künftig mehr Unternehmen führen – eine gute Entwicklung, Gabriele Köstner (54), Chefin von der Verpackungs-Firma Müller-Zeiner (Foto: Michael Hübner)

Eingebetteter Bild-Link

Eingebetteter Bild-Link

20160229 VBKI Politik u W Vielfalt 132 BF Inga Haar web?itok=xVUZoers

20160229 VBKI Politik u W Vielfalt 132 BF Inga Haar web?itok=xVUZoers

Männer können besser netzwerken, Stichwort Feierabendbier. Das müssen wir Frauen noch lernen, insbesondere mit Blick auf das Familienleben, das viele Frauen abends noch stemmen müssen. In Berlin klappt das aber schon ganz gut, Simone Pfister (51), Chefin der Personalberatungsagentur Bekow, Tippman & Compagnie (Foto: Michael Hübner)

Diese Frauen mischen Berlins Wirtschaft auf

Männer können besser netzwerken, Stichwort Feierabendbier. Das müssen wir Frauen noch lernen, insbesondere mit Blick auf das Familienleben, das viele Frauen abends noch stemmen müssen. In Berlin klappt das aber schon ganz gut, Simone Pfister (51), Chefin der Personalberatungsagentur Bekow, Tippman & Compagnie (Foto: Michael Hübner)

Pinterest
Search