Explore Biedermeier, Foe and more!

Explore related topics

Boehmen, um 1840  Farbloses Glas. Fussunterseite mit Kerbschliffverzierung sowie spiegelverkehrter Gravur: Emlek. Auf Kuppawandung sichtseitig mattgeschnittene, detailgetreue, teils geblaenkte Ansicht, bez.: Egri Foe Templom. Unterhalb des Lippenrandes geometrische Schliffborduere. H. 13,2 cm

Boehmen, um 1840 Farbloses Glas. Fussunterseite mit Kerbschliffverzierung sowie spiegelverkehrter Gravur: Emlek. Auf Kuppawandung sichtseitig mattgeschnittene, detailgetreue, teils geblaenkte Ansicht, bez.: Egri Foe Templom. Unterhalb des Lippenrandes geometrische Schliffborduere. H. 13,2 cm

Nordboehmen, um 1840  Sechspassiger, mit Hochschliffornamenten verzierter Fuss. Auf dem sechsfach facettierten Koerper hochgeschliffenes Rechteckfeld mit feiner, tiefgeschnittener Darstellung eines Arabers, einen sich aufbaeumenden Hengst am Zuegel haltend, im Hintergrund Palmen. Abgesetzter Lippenrand. H. 15,5 cm

Nordboehmen, um 1840 Sechspassiger, mit Hochschliffornamenten verzierter Fuss. Auf dem sechsfach facettierten Koerper hochgeschliffenes Rechteckfeld mit feiner, tiefgeschnittener Darstellung eines Arabers, einen sich aufbaeumenden Hengst am Zuegel haltend, im Hintergrund Palmen. Abgesetzter Lippenrand. H. 15,5 cm

Kleiner Pokal mit Husar Böhmen, um 1835 Achtpassiger Walzenschlifffuß. Oberseite und Schaft mit Nodus geschält. Auf der eiförmigen Kuppa tiefgeschnittene, teils geblänkte Darstellung eines Husaren mit Säbel in der Rechten zu Pferde. Darunter bezeichnet ''K. Preuß. Husar''. Innen Ablagerungen. H. 14,8 cm.

Kleiner Pokal mit Husar Böhmen, um 1835 Achtpassiger Walzenschlifffuß. Oberseite und Schaft mit Nodus geschält. Auf der eiförmigen Kuppa tiefgeschnittene, teils geblänkte Darstellung eines Husaren mit Säbel in der Rechten zu Pferde. Darunter bezeichnet ''K. Preuß. Husar''. Innen Ablagerungen. H. 14,8 cm.

Severní Čechy, 1830. Vzácný pohárek období biedermeieru neobvyklého tvaru, na s náboženskou alegorií. Postava vykazuje chleba a sklenku vína jako tělo a krev Krista.

Severní Čechy, 1830. Vzácný pohárek období biedermeieru neobvyklého tvaru, na s náboženskou alegorií. Postava vykazuje chleba a sklenku vína jako tělo a krev Krista.

Nordboehmen, 1830-1840 Farbloses, flaechenfuellend schliffverziertes Glas. Unterseite des vielpassigen Fusses mit Strahlen- und feinem Kerbschliff dekoriert, Oberseite, Schaft und Mittelteil der Kuppa geschaelt. An Ansatz der glockenfoermigen Kuppa hochgeschliffene Bogenfelder mit fein gesteinelten Spitzboegen. Unterhalb des glatten Lippenrandes Borduere mit Rautenmuster, Strahlenschliff und gesteinelten Dreiecken. Frontal Inschrift "Guten Morgen lieber Onde!". Deckel passend verziert. H. 30…

Nordboehmen, 1830-1840 Farbloses, flaechenfuellend schliffverziertes Glas. Unterseite des vielpassigen Fusses mit Strahlen- und feinem Kerbschliff dekoriert, Oberseite, Schaft und Mittelteil der Kuppa geschaelt. An Ansatz der glockenfoermigen Kuppa hochgeschliffene Bogenfelder mit fein gesteinelten Spitzboegen. Unterhalb des glatten Lippenrandes Borduere mit Rautenmuster, Strahlenschliff und gesteinelten Dreiecken. Frontal Inschrift "Guten Morgen lieber Onde!". Deckel passend verziert. H. 30…

Seltenes Paar Pokale mit Mazeppa-Motiv Glas Neuwelt, Schnittausführung August Böhm zugeschrieben, um 1840 Farbloses, flächenfüllend mit Schäl-, Walzen- und Kerbschliff reich verziertes Glas

Seltenes Paar Pokale mit Mazeppa-Motiv Glas Neuwelt, Schnittausführung August Böhm zugeschrieben, um 1840 Farbloses, flächenfüllend mit Schäl-, Walzen- und Kerbschliff reich verziertes Glas

Nordboehmen, um 1835 Mit Walzen- und Kerbschliff verzierter Stand, darueber Bogenfacetten. Frontal hochgeschliffenes Medaillon mit sehr fein geschnittenem, teils geblaenktem Profilbildnis von Friedrich August I. von Sachsen, nach einer Medaille von 1818. Seitlich senkrechter Walzenschliff mit Kugelungen. Auf Rueckseite gekerbte Strahlenrosette mit mittiger Verkleinerungslinse. Lippe min. beschl. Standkanten min. best. H. 14 cm

Nordboehmen, um 1835 Mit Walzen- und Kerbschliff verzierter Stand, darueber Bogenfacetten. Frontal hochgeschliffenes Medaillon mit sehr fein geschnittenem, teils geblaenktem Profilbildnis von Friedrich August I. von Sachsen, nach einer Medaille von 1818. Seitlich senkrechter Walzenschliff mit Kugelungen. Auf Rueckseite gekerbte Strahlenrosette mit mittiger Verkleinerungslinse. Lippe min. beschl. Standkanten min. best. H. 14 cm

Böhmisches Portraitglas mit Darstellung Friedrich II. von Preußen Höhe: 21,5 cm. Böhmen, um 1850. Werkstätte F. Egermann - Haida.

Böhmisches Portraitglas mit Darstellung Friedrich II. von Preußen Höhe: 21,5 cm. Böhmen, um 1850. Werkstätte F. Egermann - Haida.

A Bohemian part amber stained goblet, dated 1841 The campana shaped bowl in clear glass with only the square panel stained in amber, engraved with a stag hunting scene, a running stag surrounded by a pack of hounds, the flared rim engraved with the inscription '25 Jarige vereeniging van C. van Opstall en J.J. Rom 6 December Ao 1841', on a clear glass octagonal knopped stem and scalloped foot cut with an intricate diaper pattern on the underside, 21.7cm high

A Bohemian part amber stained goblet, dated 1841 The campana shaped bowl in clear glass with only the square panel stained in amber, engraved with a stag hunting scene, a running stag surrounded by a pack of hounds, the flared rim engraved with the inscription '25 Jarige vereeniging van C. van Opstall en J.J. Rom 6 December Ao 1841', on a clear glass octagonal knopped stem and scalloped foot cut with an intricate diaper pattern on the underside, 21.7cm high

Goblet  Date:     second quarter 19th century  Culture:     Bohemian  Medium:     Glass

Goblet Date: second quarter 19th century Culture: Bohemian Medium: Glass

Pinterest
Search